Unsere Stallungen

Mein Lieblingsstall/ Voliere liebevoll hergerichtet mit Blechdach zur längeren Lebensdauer des Stalles und gestrichen sowie mit Metallfüßen und eingegrabenen Draht.



Natürlich leben unsere Zwerge auch mit Boxenhaltung ABER in der Gruppe mit täglich mehr als 12 Stunden Freilauf!


  Die Tiere können selbst entscheiden ob sie in den Boxen oder im Voliere sind alle Boxen sind miteinander verbunden und offen.


Sie können selbst entscheiden wann sie in den Freilauf oder in die Box gehen.

 

Die Männchen leben ebenfalls mit viel Freilauf im Gehege das wir ganz neu gebaut haben.

Auslauf für meinen Kastrat Amadeus
Auslauf für meinen Kastrat Amadeus
Wir achten täglich auf gesunde und abwechslungsreiche Ernährung
Wir achten täglich auf gesunde und abwechslungsreiche Ernährung
Meine Kinder vier und zwei sind überglücklich mit den Tieren aufwachsen zu dürfen, dadurch sind die Tiere sehr zahm und zutraulich
Meine Kinder vier und zwei sind überglücklich mit den Tieren aufwachsen zu dürfen, dadurch sind die Tiere sehr zahm und zutraulich

Fütterung

Art- und bedarfsgerechte Fütterung

Die Grundlage für ein langes, und glückliches Leben von Kaninchen ist hochwertig ist und artgerechtes Futter.  Kaninchen nehmen am Tag 70-80 kleine Mahlzeiten zu sich. Damit die Kaninchen gesund bleiben ist eine natürliche Art und Weise der Fütterung damit die Tiere gesund und fit bleiben. Eine vernünftige Kombination aus heute, Grün Futter, und ein wenig Trockenfutter sind sehr wichtig. Kaninchen gehören zu den reinen Pflanzenfresser die sehr rohfaserreiche und energiearme Gräser sowie Stängel und Blätter fressen. Heu darf in einer gesunden Ernährung von Kaninchen keinesfalls fehlen. Rund um die Uhr sollte es den Zwergen zur freien Verfügung stehen. Heu ist eine Rohfaser und sorgt für eine reibungslose Verdauung, ist für den natürlichen Zahn Abrieb gut und hat kaum Kalorien. Sie sollten unbedingt darauf achten dass sie hochwertiges Heu verwenden es sollte unterschiedliche Gräser, Blüten und Kräuter enthalten. Hochwertiges Heu erkennen Sie an der grünlichen Farbe und dem aromatischen Duft. 


Folgende Pflanzen eignen sich als tägliches Grün Futter: Gras, Löwenzahn, Klee, Bärenklau, Kamille, Salbei, Pfefferminz, Sauerampfer, breit- und Spitzwegerich, SchafGarbe, Gänseblümchen, ein wenig Klee&Sonnenblumen. 


Empfehlenswertes grün und Saftfutter beispielsweise Gemüse wie Karotten mit Grün, Fenchel, Stauden und Knollen Sellerie, Brokkoli, Gurke Speise Kürbis, Zucchini Pastinaken, Salate, in kleinen Mengen China Kohl, Kohlrabi, Blumenkohl, Grünkohl, wir singen, Erdbeeren, Trauben, Wasser Melone, Zucchini, Birnen, Kiwi, Paprika ( aber nicht die Kerne )


Ebenso wichtig sind frische Äste und Zweige: zum Beispiel Haselnuss, Kern Obst, Heidelberg und Johannes Beerbusch, Hain Buche, Ahorn, Birke, Erle, Linde, Pappel und Weide


Welches Trockenfutter nicht zu empfehlen ist: Getreide, Nüsse, Mais, Zucker und Melasse fressen Kaninchen zwar sehr gerne führen aber zu ernsthaften Verdauungs- und Zahnproblemen. 


Mittlerweile gibt es im Handel viele bunte und schöne Verpackungen mit schönen Versprechungen spezielle Futter für kleine und junge Zwergwidder und Kaninchen die leider nicht das versprechen was sie halten! Dieses trocken Fertig Futter ist nicht als Alleinfuttermittel geeignet. Gesunde Trockenmischungen die wir beispielsweise von Grün Hopper kaufen sind sehr zu empfehlen da hier getrocknete Kräuter und Gräser enthalten sind. Sie werden nicht gepresst und nicht weiter verarbeitet so dass sie für die Tiere sehr bekömmlich sind.