Gesundheit und Pflege

 

Zwergwidder fühlen sich nur in einer sauberen und gepflegten Umgebung richtig wohl. Unrat, Schmutz, unsauberes Wasser, Feuchtigkeit etc. können Krankheiten hervorrufen und lassen den Zwergwidder ungepflegt aussehen. Da sich Zwergwidder mehrmals pro Tag putzen, schlecken und sauber machen ist es sehr schlecht, wenn die Pfötchen voller Unrat und Pipi sind. 

 

-> der Stall sollte mindestens 1 x pro Woche gesäubert, gereinigt und evtl auch desinfiziert werden.

 

TIPP NICOLE: Hier habe ich sehr gute Erfahrung mit dem Desinfektionsmittel "Bactazol" gemacht.

Etwas günstiger und auch wirksam ist das Ausstreuen von Kalk (Sauberer mit dem Bactozol-Spray)

  

 

Ich verwende nach jedem Stall-Ausmisten das Desinfektionsmittel Bactazol
Ich verwende nach jedem Stall-Ausmisten das Desinfektionsmittel Bactazol

Bücher/ Ratgeber über Kaninchen sagen sogar, dass man Wassertränken und Futternapf täglich reinigen soll (GU-Ratgeber). Dem gebe ich völlig recht, denn Sauberkeit sollte an oberster Stelle stehen! Dann bleiben die Zwergwidder auf lange Sicht zufrieden und gesund!

 

Was z.B. vorkommt was meiner Meinung nach kein Drama sein darf, ist Staub und kleine Spinnweben, wie es in einem Schopf oder einer Stallung mit Heu- und Strohlagerung der Fall sein kann.  Natürlich sollte darauf geachtet werden, dass die Tiere so wenig Staub wie möglich einatmen, denn die Nase der Zwergwidder sollte immer frei bleiben und kann leicht durch große Mengen Staub verkleben.

 

TIPP NICOLE: Setzten Sie Ihre Zwergwidder während der Komplettreinigung zur Vermeidung von Stress in ein Außengehege oder in die Transportbox.

 

Ein wichtiger Punkt zur Pflege der Zwergwidder ist auch, dass die Krallen regelmäßig geschnitten werden. Falls Sie ihren Zwergwidder nur in der Wohnung halten ist diese Krallenpflege ein sehr wichtiger Punkt, denn die Zwergwidder, die in Außenhaltung leben nutzen sich die Krallen je nach Untergrund leicht von alleine ab. Trotzdem muss in beiden Fällen Innen- und Außenhaltung die Krallenlänge immer so gekürzt werden, dass sich die Tiere zum einen nicht verletzen oder die Krallen verbiegen, was für die Tiere auch schmerzhaft sein kann. 

 

Am besten Sie schneiden die Krallen mit einer zweiten Person und lassen sich von mir (bei der Abholung) oder von Ihrem Tierarzt zeigen wie es funktioniert. 

 

Die Krallen der Zwergwidder sind im vorderen Teil unempfindlich wogegen wenn man zu weit hinten Schneidet die Blutgefäße beginnen. Soweit sollte man aber nicht schneiden.

Pina Colada und Elsa bleiben brav in der Transport Box- wenn gemistet wird!
Pina Colada und Elsa bleiben brav in der Transport Box- wenn gemistet wird!

Krallen schneiden

Amadeus wird hier mit Salat überlistet ruhig zu sitzen - besser ist allerdings man in zu Zweit :-)
Amadeus wird hier mit Salat überlistet ruhig zu sitzen - besser ist allerdings man in zu Zweit :-)

Körpersprache Zwergwidder

Zwergkaninchen / Zwergwidder und Hasen haben eine ausgeprägte Körpersprache : Hier möchte ich diese in meinen eigenen Worten für Sie erläutern. 

 

Zwergwidder: GRABEN, NAGEN & MARKIEREN

 

GRABEN: Zwergwidder sind leidenschaftliche Buddler! Unterirdische Tunnels werden gerne gegraben, wenn die Tiere keine anderen Beschäftigung haben. Sorgen Sie im Außengehege stehts für ausreichende Unterhaltung (siehe Hasenstall/ Unterbringung)

 

NAGEN: Zwergwidder und andere Nagetiere wie Kaninchen haben ständig nachwachsende Zähne und sollten deshalb immer etwas zum Abknabbern haben. Gutes, grobes Heu vom Bauern von nebenan, Äste & Zweige sind die idealen Möglichkeiten die Zähne natürlich abzureiben. 

 

MARKIEREN: Zwergwidder markieren nicht nur durch Urin, weil sie sehr revierbezogen sind. Auch durch wälzen, mit dem Kinn über Gegenstände oder Stall streifen gehört zu den Gesten des Markierens. Bild hierzu unten

 

1. Körperkontakt zu anderen Kaninchen/ Zwergwiddern ist ganz wichtig. Gerne liegen sie zu zweit oder zu mehrere in einer Gruppe eng aneinander gekuschelt. Auch in stressigen Situationen brauchen die Zwergwidder einander und drücken sich z.B. auf der Fahrt im Auto im der Box eng aneinander in einer Ecke der Transportbox.

Hier eine kurze Info für alle Autofahrten: Bitte schalten Sie die Klimaanlage während der Fahrt im Sommer aus, wenn sie die Zwerge zum Tierarzt bringen, damit diese sich nicht erkälten oder einen Schnupfen entwickeln. 

 

2. Rangfolge in einer Gruppe: in der Wildnis herrscht bei Zwergwiddern eine strenge Rangordnung und so auch in der Gruppe in der Haltung beim Menschen. Vor allem dominante Weibchen verteidigen während der Paarungszeit und während sie Junge haben sehr intensiv ihren Bereich in dem sie leben. Aus diesem Grund ist es gerade in der Zucht bei Weibchen, die keine Gruppenhaltung gewöhnt sind unerlässlich den Weibchen in dieser Zeit ihre "eigenen 4 Wände" zu lassen. Da die Rammler mit beginnen der Geschlechtsreife heftig um ihren Rang in der Gruppe kämpfen ist es sehr wichtig, wenn Sie 2 Männchen haben, dass beide rechtzeitig frühkastriert werden. In einer Gruppe wird sich dann unter den Männchen für eines entschieden und dieser wird dann der "Rudelführer". So steht es in einigen Büchern - ich selbst habe auch schon oft zwei Weibchen zusammen gehalten und diese haben dann das selbe Verhalten gezeigt, dass sie irgendwann um den Rang als "Rudelführerin" gezangt haben. Somit können durchaus auch Weibchen, wenn sie vom Charakter her dominanter sind als das Männchen der "Chef" in einer Gruppe sein!

 

 

Markieren

Markieren mit Urin oder mit der Halsunterseite: hier Whisky am markieren: „alles meins“
Markieren mit Urin oder mit der Halsunterseite: hier Whisky am markieren: „alles meins“

 

Leckerchen:

 

Beliebte Leckerbissen für Kaninchen Zwergwidder und Hasen:

 Löwenzahn, Salat, Erbsen Flocken, Sonnenblumenkerne 

 

1 Tipp : Richtiges Hochnehmen und Tragen ohne Kratzen oder Zappeln

 

Wenn Sie möchten, dass ihr Tier beim Hochnehmen nicht mehr zappelt und die Angst verliert müssen Sie Geduld und viel Liebe aufbringen. Üben Sie in kleinen Schritten und wiederholen Sie die Übung in der Anfangszeit täglich.

 

Im 1. Schritt fassen Sie dem Tier unter den Bauch und geben Sie ihm ein Leckerchen.

 

Im 2. Schritt fassen Sie das Tier unterm Bauch und die andere Hand unter die Hinterfüße und eben sie ist ein paar Zentimeter vom Boden ab und setzen sie es wieder hin. Beim Hochnehmen können Sie ein Kommando mal verwenden z.B. „Hoch“. Üben Sie diese Übung und halten Sie das Kaninchen immer etwas höher. Vergessen Sie nicht bei jedem Mal ein Leckerchen zu geben. Gut ist auch wenn sie noch eine zweite Person haben die Ihnen bei den Übungen hilft.

 

Im 3. Schritt nehmen Sie das Tier hoch und halten Sie es etwas mehr zu ihrem Körper. 

 

Wenn das Tier nicht mehr zappelt und keine Angst hat halten Sie es an ihren Körper und das Hinterteil wird mit einer Hand gehoben. Mit der anderen Hand können Sie das Tier nun behutsam streichen damit es die Angst verliert. Geben Sie ihm nun ein Leckerchen. Setzen Sie es dann wieder ab und wiederholen Sie die Übung in den nächsten Tagen mehrmals pro Tag.

 

Bitte achten Sie darauf dass sie nicht hektisch oder aufgeregt sind auch nicht genervt das überträgt sich sofort auf das Kaninchen.

 

 

Richtiges Tragen ( siehe Anleitung und Bilder)